Tpffcelticsociety

Sie verwenden das Zika-Virus zur Bekämpfung von Glioblastomen


Sie verwenden das Zika-Virus zur Bekämpfung von Glioblastomen / Nachrichten

Forscher an der medizinischen Fakultät der Universität von Washington in St. Louis (USA) haben eine studieren wo sie einen Stamm von Zika-Virus verwendet haben, um zu versuchen bekämpft Glioblastom -un Hirntumor mit sehr schlechter Prognose, weil es sehr schwierig ist, in Mausmodellen, die zuvor diese Art von Krebs induziert wurden, zu behandeln.

Die Wissenschaftler inokulierten die kranken Tiere mit dem Virus und stellten fest, dass Zika, genau wie es bei der Infektion von sich entwickelnden menschlichen Föten der Fall ist, zeigte Präferenz durch Glioblastom-Stammzellen infizieren (die besonders resistent sind gegen Chemotherapie und Strahlentherapie) anstelle von Neuronen oder normalen (bereits differenzierten) Tumorzellen.

Die Wirkung des Virus verlangsamte sich deutlich Tumorwachstumund die Lebenserwartung der Mäuse dauerte lange an.

Zika-Virus modifiziert, um seine Virulenz abzuschwächen

Obwohl das Zika-Virus bei erwachsenen Menschen eine sehr leichte Krankheit verursacht, arbeiteten die Autoren der Studie zur Vermeidung unnötiger Risiken mit einem modifizierten Stamm, der weniger aggressiv war als der in freier Wildbahn gefundene, und der gegenüber empfindlich war die Wirkung des Immunsystems, aber das war in der Lage, die Glioblastom-Stammzellen spezifisch zu infizieren und sie zu eliminieren.

Das Zika-Virus zeigte eine Präferenz für die Infektion von Glioblastom-Stammzellen anstelle von Neuronen oder normalen Tumorzellen

Zusätzlich wurde die Zerstörungskapazität des künstlichen Virus erhöht auf kombinieren Sie es mit Temozolomid, ein Chemotherapeutikum, das als alleinige Therapie sehr begrenzte Auswirkungen auf diese Art von Zellen hat.

Wie von Michael Diamond, Co-Direktor der Forschung erklärt, könnte das korrekt modifizierte Zika-Virus ein Durchbruch sein, um diese Art von zu bekämpfen letaler Hirntumorund es ist notwendig, weiter daran zu arbeiten, sichere und wirksame Stämme dieses Virus zu entwickeln, die für diesen Zweck verwendet werden können, ohne die Gesundheit der Patienten zu schädigen, wobei außerdem die mit der Arbeit mit Viren verbundenen Risiken zu berücksichtigen sind Diese Stämme zu verbreiten oder zu virulenten Formen zu ändern.