Tpffcelticsociety

Vorteile des Dampfkochens


Vorteile des Dampfkochens / Diät und Ernährung

Die Dampfgaren Es ist eine der ältesten kulinarischen Techniken der Welt, aber es hat nicht ein bisschen an Attraktivität verloren. Im Gegenteil, in den letzten Jahren ist es zu einer Methode geworden, die zunehmend von denen benutzt wird, die sich gesund ernähren wollen, ohne auf schmackhafte und schnelle Rezepte verzichten zu müssen. In der Tat ist die Idee, dass dies eine Art von fade und etwas fade Küche ist, typisch für Menschen, die auf Diät sind oder irgendeine Art von Verdauungsproblem haben, zu einem Stadium gewichen, in dem Dampf geworden ist in einem der am häufigsten verwendeten Verfahren sowohl in den Häusern und in den Öfen der großen renommierten Köche.

Der Grund für Boom Dampfgaren ist nichts anderes als die vielen Vorteile, die diese Technik auszeichnen, mehr als solide Argumente, um diese Methode an den Ort zu bringen, den sie verdient:

  • Nahrung behält alle seine Nährstoffe, Vitamine und Mineralien bei.
  • Es werden keine zusätzlichen Fette oder Öle hinzugefügt.
  • Bewahrt den Geschmack, die Textur und das ursprüngliche Aroma des Essens.
  • Die Produkte sind saftiger.
  • Essen brennt nicht oder klebt nicht.
  • Dämpfen ist eine sehr saubere Technik.
  • Es ist sehr ökonomisch, weil Sie kein Öl hinzufügen müssen und Sie können mehrere Produkte gleichzeitig kochen.

Gedämpfte Zubereitungen, mehr Geschmack und weniger Fett

Dampfgaren ist ein sehr heikles Verfahren, das jedoch viele Vorteile bietet, da es mit dem verwendeten Produkt nicht aggressiv ist. Das hilft nur kochen für jede Mahlzeit, die das Essen an seinem genauen Punkt zurücklässt, was in großen Vorteilen wie der Tatsache, dass keine externen Fette hinzugefügt werden, und, was noch wichtiger ist, bedeutet, dass Nahrungsmittel alle ihre Eigenschaften intakt behalten, von ihren Nährstoffen zu ihre Vitamine und Mineralstoffe, zum Beispiel, in denen Gemüse ihren Halt findet Originalfarben"Erklärt Küchenchef Erwan Poudoulec, technischer Direktor von Le Cordon Bleu Madrid, der hinzufügt, dass" eine Küche ohne den Verzehr von verbrannten Fetten zu genießen, eine bessere Verdauung und damit eine bessere Aufnahme der Nährstoffe ermöglicht ".

Entgegen der verbreiteten landläufigen Meinung muss das Dämpfen nicht geschmacklos oder langweilig sein. In der Tat tritt das Gegenteil ein, da so hergestellte Lebensmittel ihre ursprüngliche Textur, Konsistenz und ihren Geruch beibehalten intensiverer Geschmack. "Das Hauptmerkmal dieser Technik ist, dass sie die Beseitigung von Fetten und externen Ölen ermöglicht, ohne dabei ihren Saft zu verlieren. Das Ergebnis ist sehr gesund, aber auch sehr lecker, da wir reines Essen ohne essen unterziehen es hohen Temperaturen, so behält es alle Eigenschaften, sowie alle Aromen und Aromen. Auch im Fall von Gemüse kann diese Art der Küche ihre Nuancen im Mund verstärken ", sagt Vicente de la Red, Küchenchef des Restaurants Bacira in Madrid mit Gabriel Zapata und Carlos Langreo, Experten für Fusionsrezepte aus dem Osten wo die Dampftechnik eine der am meisten verwendeten ist.