Tpffcelticsociety

Sorten und Zusammensetzung von Pennyroyal


Sorten und Zusammensetzung von Pennyroyal / Schönheit und Wellness

Die Pennyroyal, Pennyroyal oder Minze Pennyroyal stammt aus der Familie der Labiadas und ist ihr botanischer Name Mentha pulegium L. Diese Pflanze wird in feuchten Zonen neben den Teichen, Flüssen und Wiesen kultiviert.

Die Phytotherapie und Traditionelle Kräutermedizin Guide Dr. Américo Albornoz M. sagt von ihr, dass es eine krautige Pflanze mit einem starken und durchdringenden Aroma ist; mehr oder weniger behaart, etwa 30 bis 50 cm hoch. Seine Blätter sind an den Rändern bewimpt und zeigen in achselständigen Federn gestielte Blüten aus weißer Krone oder leichtem Flieder.

Als Heilmittel können sowohl ihre Blätter als auch ihre Blüten verwendet werden. Die erste kann während des ganzen Jahres gesammelt werden, während die Sammlung der Blumen im Sommer oder Herbst erfolgen muss. Nach dem Sammeln ist es ratsam, nach einem trockenen Platz im Schatten zu suchen, um sie zu trocknen und sie in einem trockenen luftdichten Behälter zu behalten.

Sorten von Pennyroyal-Minze

Das Geschlecht Mentha Es besteht aus zahlreichen sehr ähnlichen Arten und ist daher schwer einzuordnen. Daher finden wir viele Sorten wie:

  • Amerikanischer Polio.
  • Pfefferminze
  • Mentastro oder Esel Minze.
  • Pfefferminz oder Minze
  • Wasserminze
  • Minze von Pferd oder wilder Minze.

Zusammensetzung von Pennyroyal

die chemische Zusammensetzung des Poleiminze Bezüglich auf Blätter ätherisches Öl ist in einem Anteil vorhanden im Bereich zwischen 1 und 2%, vor allem von Menthylacetat bestehend, Menthol, L-Limonen, Cineol, Carvacrol, Menthon, Dipenten. Hinzu kommen Gummi, Harz und Mineralien.

Die Infusion von Pennyroyal hilft Magen-Darm-Probleme zu lindern.

Im Einzelnen sind seine Komponenten:

  • Säuren: Essig-, Butter-, Ameisen-, Laurin-, Palmitin-, Salicyl- und Rosmarinsäure.
  • Terpene: Pinen, alpha-Pinen, beta-Pinen, beta-Phellandren, Cadinen, Camphen, Isopulegon, Limonen, Menthol, Linalool, Nerol, -Ocimen, Pulegon, Sabinen, Terpineol, Thymol und Thujon.
  • Tannine
  • Carvacrol.
  • Flavonoide: Hesperidin, Diosmin.
  • Faser
  • Mineralien: Aluminium, Kalzium, Kobalt, Phosphor, Kalium, Selen, Natrium und Zink.